Modellauto-Slotcarclub Pasching

Kurzname: SCC Pasching

ZVR-Zahl 590327097

Josef-Gangl-Straße 1

4061  Pasching/Langholzfeld

Österreich

 

Clubabend jeden Freitag ab 19.00 Uhr, ausgenommen an Feiertagen.

 

Unter der Initiative von Helmut Hofstadler (ein junggebliebener Slotracer der schon in den 1960er-Jahren erfolgreich an Slotcarrennen teilgenommen hat) wurde ein Verein gegründet, der es Interessierten ermöglichen soll, dieses (ent-)spannende Hobby kennen zu lernen bzw. auf einer 4-spurigen Großbahn ausüben zu können..

 

An den Clubabenden (jeden Freitag ab 19.00 Uhr, zusätzliche Termine nach Vereinbarung) wird trainiert, geschraubt und fachgesimpelt, egal ob man sich für Fahrzeuge im Maßstab 1/32 oder 1/24 interessiert. Gefahren wird derzeit überwiegend mit Fahrzeugen der Marken Carrera und Slot.it, aber auch NSR, Scaleauto, JK und Parma - entgegen allen Gerüchten, dass Parma-Fahrzeuge für Carrera-Schienen nicht geeignet sind. 

 

Wir veranstalten verschiedene Rennserien, welche je nach Teilnehmerzahl und Interesse entstehen werden. Derzeit beginnen wir eine 1/24er-Serie mit wenig Reglement; geeignet zum basteln und experimentieren.

 

Ab 2020 alles neu: Die in wenigen Sekunden von Analog- (Evolution) auf Digitalbetrieb umschaltbare Carrera-Bahn bestehend aus modernen Carrera-Zweileiter-Schienen im Maßstab 1/24 ist Geschichte, kann aber dafür als reine Analogbahn in beiden Richtungen befahren werden.  

 

Warum keine Digitalbahn mehr?

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass echtes Slotracing nicht auf dieser Carrera-Digitalbahn zu verwirklichen war. Erstens weil für unsere Slotcars die Weichen viel zu langsam reagierten, das System sehr störungsanfällig war und derartige Niedervolt-Anlagen viel höhere Leitungsquerschnitte bei der Stromzufuhr benötigen und die Umschaltbox infolge zahlreicher Steckverbindungen zu hohen Leitungswiderstand verursachte.

Unserer Meinung nach sind für kleine Heimbahnen die Digital-Systeme ideal, für Großbahnen aber nicht optimal.

       

Großzügig verbaute Zusatzeinspeisungen sorgen in Kombination mit den vier unabhängig regelbaren Labornetzteilen für gleichmäßige Stromversorgung auf allen Streckenabschnitten, natürlich individuell einstellbar für alle Fahrzeugtypen.

 

Da viele Slotracer im Analogbetrieb ihre eigenen Regler verwenden wollen, wurden 4 mm Bananenbuchsen verbaut, an denen sich mittels Adapter auch die herkömmlichen Carrera-Handregler verwenden lassen.

  

 Alle Fans der kleinen Flitzer sind herzlich eingeladen, bei uns in geselliger Runde ihr Rennfieber auszuleben und Erfahrungen auszutauschen. Falls du schon Autos hast, dann nimm sie mit und teste sie auf unserer Großbahn, ein völlig neues Fahrgefühl. Von rennbegeisterten Jugendlichen ab ca. 14 Jahren (ab 10 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen) bis zu junggebliebenen Senioren sind alle herzlich willkommen. Natürlich sind auch Digitalfahrzeuge weiterhin auf unserer Rennbahn einsetzbar (Umschalter auf der Unterseite der Fahrzeuge).

 

Brauchen Sie Hilfe? Auto kaputt oder unfahrbar? Schauen Sie bei uns vorbei; wir helfen gerne.  

Technische Daten:

- Länge: 4 Spuren zwischen 39,3 und 37,4 Meter 

- Stromversorgung: 4 Labornetzgeräte 4 x 0-30 V / 0-10 A stufenlos regelbar, 

  9 Zusatzeinspeisungen pro Spur (zirka alle 4,5 Meter).

- Elektronische Zeitnehmung: Cockpit-XP v3 - Gabellichtschranken

- 4 analoge Regleranschlüsse mit Bananenbuchsen 4 mm, plusgeregelt (US-Standard/Parma)

Rennverlaufsanzeige über 2 Monitore (1 Renn- und  1 Managerbildschirm)

   

 

Unser Verein im Fachmagazin Car-On-Line !

(Als wir noch wenig Erfahrung mit dem Digitalsystem hatten)

 

Das  größte und renommierteste Fachmagazin für den Slotcarsport im deutschsprachigen Raum,

Car-On-Line, hat in seiner September-Ausgabe 2014 unter dem Titel "Aufgeschlossenheit in Oberösterreich" fast eine ganze Seite unserer Rennbahn gewidmet (Car-On-Line 5/2014, Seite 49).